hoher puls symptome

Der Puls gibt an, wie oft sich die Arterien (saubere Blutgefäße) in einer Minute als Reaktion auf den Herzschlag ausdehnen und zusammenziehen. Die Pulsfrequenz ist die gleiche wie die Herzfrequenz. Dies liegt daran, dass die Herzkontraktionen einen Anstieg des Blutdrucks und des Pulses in den Arterien verursachen. Wenn Sie Ihren Puls messen, müssen Sie Ihre Herzfrequenz messen.

Der Puls kann an verschiedenen Stellen im Körper gemessen werden, z.b

  • Handgelenk
  • In den Ellbogen
  • Die untere Seite des Halses

Am einfachsten ist jedoch das Handgelenk zu finden

Was ist der normale Puls?

Die Anzahl der Impulse einer Person kann sich von anderen Menschen unterscheiden. Ein niedriger Puls tritt normalerweise auf, wenn wir uns ausruhen, und steigt beim Training an. Wie ideal ist dann die normale Pulsfrequenz? Der durchschnittliche menschliche Puls pulsiert etwa 60-100 mal pro Minute. Menschen, die an das Training gewöhnt sind, wie Sportler, haben normalerweise eine niedrigere normale Herzfrequenz, die etwa 40 Mal pro Minute beträgt.

Viele Experten gehen jedoch davon aus, dass die standardmäßige normale Pulsfrequenz auf 50 bis 70 Mal pro Minute geändert werden muss. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass bei einem Ruhepuls einer Person von mehr als 80 Mal pro Minute das Risiko für einen Herzinfarkt sogar noch höher ist, obwohl der Wert nach heutigen Standards als normal angesehen wird.

Ein schneller Puls kann durch verschiedene Dinge verursacht werden, nämlich durch körperliche Aktivität; Anämie; verbrauchen bestimmte Medikamente und Substanzen wie Koffein, Amphetamine, Erkältungsmedikamente, Zigaretten und Alkohol; Fieber haben oder an bestimmten Bedingungen leiden, wie Hyperthyreose; und psychologische Faktoren wie Angst und Stress.

Während der niedrige Puls in Ruhe durch Herzkrankheiten, elektrische Herzkrankheiten, die Einnahme von Medikamenten bei Herzkrankheiten, gute Fitness und weniger aktive Schilddrüse (Hypothyreose) verursacht werden kann. Ein schwacher Puls kann durch Blutungen oder schwere Dehydratation, die einen Schock verursacht, oder Herzprobleme wie Herzstillstand und Herzversagen verursacht werden.

Was beeinflusst den Puls?

  • Alter

Normale Impulse bei Kindern sind tendenziell höher als bei Erwachsenen. Während bei älteren Menschen die Herzfrequenz tendenziell niedriger ist.

  • Lufttemperatur

Wenn Temperatur und Luftfeuchtigkeit hoch sind, pumpt das Herz mehr Blut. Infolgedessen steigt der Impuls ebenfalls um das 5-10-fache pro Minute.

  • Körperposition

Impuls, wenn wir liegen, sitzen oder stehen, ist derselbe. Manchmal kann der Puls beim Sitzen / Liegen und Aufstehen 15-20 Sekunden lang leicht ansteigen. Nach einigen Minuten wird der Puls jedoch

  • Emotionen

Emotionen können den Puls erhöhen, besonders wenn Sie gestresst, panisch, ängstlich, sehr glücklich oder überrascht sind.

  • Physische Aktivität

Nach schwerer körperlicher Aktivität ist der Puls normalerweise schneller.

  • Trainingszustand

Je passender der Körper ist, desto langsamer ist der Puls (im unteren Normalbereich).

  • Körpergröße

Übergewichtige Menschen können einen höheren Puls haben, aber normalerweise nicht mehr als 100.

  • Nebenwirkungen von Medikamenten

Medikamente, die Adrenalin blockieren, verlangsamen den Puls. Umgekehrt erhöht die Einnahme von zu viel Schilddrüsenmedikation den Puls.

Prüfen Sie auf einen normalen Puls

Dies ist eine Möglichkeit, auf einen normalen Puls zu prüfen oder nicht:

  • Platzieren und drücken Sie die Zeigefinger- und Mittelfingerspitze an der Daumenbasis am Handgelenk, an der Leistenfalte oder an der Vorderseite / Seite des Halses.
  • Achten Sie auf den Stundenzeiger und zählen Sie den Impuls 15 Sekunden lang. Multiplizieren Sie den Impuls mit der Zahl 4. Wenn Sie beispielsweise 15 Sekunden lang einen Impuls von 20 erhalten, multiplizieren Sie 20 mit 4 und erhalten Sie 80. Dies bedeutet, dass Ihr Impuls 80 Mal pro Minute (20×4 = 80) pulsiert.

Der Puls wird normalerweise überprüft, um festzustellen, ob das Herz richtig funktioniert oder nicht, um Anzeichen einer Krankheit zu finden, den Blutfluss nach einer Verletzung zu überprüfen und als Teil der Untersuchung der Vitalfunktionen im Allgemeinen.

Kennen Sie die Gründe für eine hohe Pulsfrequenz (Fast Heartbeat) und wie Sie diese überwinden können

Änderungen im Herzfrequenzrhythmus wie ein schneller Herzschlag können eine Person unbequem machen, sich sogar ängstlich fühlen und in Ohnmacht fallen. Es gibt mehrere Gründe und Beschwerden, die einen schnellen Herzschlag verursachen.

Wenn Sie Ihre Herzfrequenz richtig überprüfen, wenn Sie morgens aufwachen. Fügen Sie zwei Finger, normalerweise den Zeigefinger und den Mittelfinger, 15 Sekunden lang parallel zum Daumen am Handgelenk ein. Berechnen Sie die gefühlte Herzfrequenz und multiplizieren Sie dann vier, um die Herzfrequenz pro Minute zu ermitteln. Dies ist eine grundlegende Herzfrequenz oder Herzfrequenz im Ruhezustand.

Im Gegensatz zur Annahme der Allgemeinheit zeigt eine langsame Herzfrequenz im Ruhezustand den Gesundheitszustand einer Person in gutem Zustand an. Dies zeigt an, dass sich der Herzmuskel in Topform befindet, sodass er nicht zu hart arbeiten muss. Abgesehen von diesem langsamen Herzschlag, begleitet von Beschwerden über Schwindel, Atemnot oder Brustschmerzen.

Umgekehrt bedeutet das, wenn die Herzfrequenz hoch ist, dass das Herz stärker arbeitet, um das Blut effektiv durch den Körper abzuleiten. Schneller Herzschlag kann auftreten, wenn jemand trainiert, gestresst, panisch / ängstlich, müde oder aufgrund bestimmter medizinischer Störungen ist.

Schneller Herzschlag wird auch als Tachykardie bezeichnet. Dies ist ein Zustand, der auf eine elektrische Störung im Herzen zurückzuführen ist, die eine Rolle bei der Steuerung des Rhythmus des Herzschlags spielt. Als Tachykardie eingestuft, wenn eine Person, die sich im Ruhezustand befindet, eine Herzfrequenz von mehr als 100 Mal pro Minute hat. Eine Tachykardie kann auftreten, ohne Komplikationen zu verursachen, kann aber auch das Risiko eines Schlaganfalls, einer Beeinträchtigung der Herzfunktion bis zum Herzstillstand und sogar zum Tod erhöhen.

Auslösefaktoren erkennen

Es gibt verschiedene Auslöserfaktoren für einen schnellen Herzschlag: Alter, Bewegung, Stress oder Panik / Angst, Fieber, zu viel Konsum von Koffein oder alkoholischen Getränken, Nebenwirkungen von Medikamenten und Rauchgewohnheiten.

Darüber hinaus gibt es bestimmte Gesundheitszustände, die einen schnellen Herzschlag verursachen können, beispielsweise Bluthochdruck, Anämie, Hyperthyreose, Herzversagen, Elektrolytstörungen im Körper und elektrische Herzprobleme (Arrhythmien).

Je älter Sie werden, desto langsamer wird Ihre Herzfrequenz. Dies gilt jedoch nicht, wenn bestimmte Faktoren die Herzfrequenz noch beschleunigen.

Richtige Handhabung

Schneller Herzschlag, der nicht aufgrund einer Krankheit auftritt, erfordert im Allgemeinen keine Behandlung, da er sich von alleine verbessern kann. Bei bestimmten Erkrankungen wird der Umgang mit einer schnellen Herzfrequenz den ursächlichen Faktoren angepasst. Die Handhabung erfolgt mit dem Ziel, die Herzfrequenz auf normale Grenzen zu verlangsamen, ein erneutes Auftreten zu verhindern und das Risiko von Komplikationen zu reduzieren.

In einigen Fällen kann ein schneller Herzschlag nur mit Hilfe einiger einfacher Bewegungen oder Vagal-Manöver abgebremst werden. Bewegungen wie Husten, Anstrengung wie in der Mitte des Darms, Massieren der Halsschlagadern im Nacken oder Eis auf das Gesicht können den Vagusnerv beeinträchtigen, der den Herzschlag reguliert. Wenn die Aktion jedoch nicht funktioniert, gibt der Arzt wahrscheinlich eine Injektion mit Antiarrhythmika oder anderen Medikamenten ab, um einen schnellen Herzschlag zu normalisieren.

Unter Bedingungen, die als Notfall betrachtet werden und die Medikation nicht erfolgreich ist, führt der Arzt ein Kardioversionsverfahren mit einem elektrischen Schock am Herzen durch. Es wird erwartet, dass diese Maßnahme die elektrischen Impulse des Herzens verbessert, so dass sich die Herzfrequenz wieder normalisiert.

Einige andere Folgemaßnahmen für den Umgang mit sehr schnellem Herzschlag, wie Katheterablation, die Verwendung von Schrittmachern (Herzschrittmachern) oder Herzoperationen, die eine gründliche medizinische Untersuchung erfordern.

Die Aufrechterhaltung eines idealen Körpergewichts und aktiver Aktivität bei gleichzeitiger Reduzierung von Stress und Raucherentzug sind einige Möglichkeiten, um das Herz gesund zu halten und einen schnellen Herzschlag zu vermeiden. Wenn Ihre Herzfrequenz schnell ist und nicht genau bekannt ist, was sie verursacht hat? Konsultieren Sie Ihren Arzt, um weitere Untersuchungen zu erhalten.

Teguh Luthfi Ananto

BJJ Blue Belt & Fitness Enthusiast. I ran this site in my spare time

You may also like...